Schreiben Sie uns
Suchen

Entwurfswiderstand eines Knoten


Dieses Tutorial zeigt die Nutzung der Software IDEA StatiCa zur Modellierung, Bemessung und zum Nachweis eines Stahlbau-Anschlusses nach Eurocode. Anschließend wird die Anschlussbemessung der Verbindung(en) analysiert (Entwurfswiderstand des Knoten).
Die Vorgehensweise erfolgt für den Nachweis nach Eurocode aber ist für andere Normen identisch. 

1 Neues Projekt


Lassen Sie uns IDEA StatiCa Connection starten und die Projektdatei für dieses Tutorial öffnen (am Ende dieses Tutorials zum freien Download verfügbar).


 


2 Berechnung und Nachweis


Wir starten die Analyse durch Klicken auf Berechnung im entsprechenden Abschnitt. Das Analysemodell wird automatisch erzeugt und die Berechnung durchgeführt.


Nach der Berechnung können wir den Gesamtnachweis zusammen mit den Basiswerten der Nachweisergebnisse im 3D Fenster sehen.

3 Entwurfswiderstand des Knoten


Um die vorherige Arbeit zu sichern, müssen wir zuerst die Projektposition Kopieren und den Berechnungs-Typ auf DR (Design resistance – Entwurfswiderstand) für Verbindung2 ändern.


Jetzt können wir die den Entwurfswiderstand durch erneutes Klicken auf Berechnung berechnen.

4 Nachweis


Wir fahren fort, indem wir zum Abschnitt Nachweis > Ergebnistabellen > Tabelle Entwurfswiderstand des Knoten wechseln.
Das Programm gibt uns als Faktor den prozentualen Anteil der Last, welche zum Erreichen des Entwurfswiderstand des Knotens notwendig wäre. Unter dem Faktor des prozentualen Anteils wird dazu ein Graph ausgegeben, der die prozentuale Zunahme der Abhängigkeit Last – Dehnung zeigt.
Die Werte der Bemessungslast und des Entwurfswiderstandes werden zur Veranschaulichung der Ergebnisse im Graphen mit dargestellt.

Entwurfswiderstand.ideaCon
Entwurfswiderstand eines Knoten.pdf