Schreiben Sie uns

Beulanalyse (LBA)

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie IDEA Statica, um einen Stahlbau-Anschluss zu bemessen und eine Beulanalyse (LBA) durchzuführen; als Beispiel wird die Verbindung zwischen einer Strebe und einem Träger mittels einer Anschlussplatte.
Das Tutorial ist für den Eurocode erstellt, die Vorgehensweise nach anderen Normen ist aber identisch.


1 Neues Projekt


In den vordefinierten Vorlagen wird, zur Zeitersparnis, eine Vorlage mit vorhandener Topologie ausgewählt. Desweiteren werden die Anwenderdaten, die Bemessungsnorm und das Standardmaterial – hier S235 – ausgewählt.
Unbenannt.PNG 76.95 KB


2 Geometrie


Im ersten Bemessungsschritt wird der Querschnitt des Hauptträgers geändert. Ein Rechtsklick auf eines der Bleche öffnet das Kontextmenü mit allen für den Träger verfügbaren Aktionen. Über den + Button wird ein neuer Querschnitt hinzugefügt.
Unbenannt.PNG 101.92 KB



Die Auswahl erfolgt in der Reihenfolge
Profilgruppe (Doppel T) > Profil (HEB) > Profilgröße (HEB180).
Unbenannt.PNG 68.74 KB


Auf die gleiche Weise (Rechtsklick auf Blech und + anwählen) wird der Querschnitt des angeschlossenen Träger geändert, hier auf SHS80/80/5.
Unbenannt.PNG 98.81 KB



Nun wird der angeschlossene Träger ausgerichtet; dazu können zur Hilfe im oberen Programmbereich die einzelnen lokalen Koordinatensysteme angezeigt werden.
Unbenannt.PNG 90.07 KB


3 Lasten


Nach Einstellen der Geometrie werden nun die Lasten eingestellt. Dazu ist in der vordefinierten Vorlage bereits ein Lastfall vorhanden, sodass keiner hinzugefügt werden muss. Um für die Beulanalyse eine Druckkraft von 40kN einzugeben, helfen die lokalen Koordinaten: in Bezug auf die Ausrichtung der lokalen X-Achse muss ein negativer Wert eingegeben werden.
Unbenannt.PNG 64.44 KB


4 Anschlussbemessung


Zur Anschlussmodellierung werden (Herstellungs-)Operationen eingestellt. Mittels Rechtsklick auf Operationen öffnet sich das Menü mit allen verfügbaren Operationen. Für den geplanten Anschluss wird die Operation Verbindungsblech gewählt.
Unbenannt.PNG 176.34 KB



In einem Zwischenschritt wird die Schraubengröße/ -festigkeit ausgewählt, hier M16 10.9. Diese Einstellung kann jederzeit im Eingabefeld der Operation geändert werden.
Unbenannt.PNG 25.38 KB



Abschließend werden die Parameter wie folgt eingegeben:
Unbenannt.PNG 96.29 KB

5 Berechnung und Auswertung


Im Tab Nachweis wird über den Dropdown-Pfeil die Beulanalyse gestartet.
Unbenannt.PNG 33.58 KB


Nach abgeschlossener Berechnung können zu den einzelnen Beulfaktoren die Beulformen, unverformt oder verformt, dargestellt werden. Die Beulfaktoren sind der Tabelle im rechten Auswertungsbereich aufgelistet
Unbenannt.PNG 88.36 KB


6 Bericht


Im Tab Bericht wird die Dokumentation der Berechnung eingestellt. Neben den Beulfaktoren wird die vollständige Dokumentation der Spannungs-/Dehnungsberechnung ausgegeben, die bei der Beulanalyse immer mit durchgeführt wird. Die Inhalte des Berichts können ausgewählt und der Bericht entweder direkt gedruckt oder in ein .doc/.pdf-Format zur weiteren Bearbeitung exportiert werden.
Unbenannt.PNG 81.62 KB
Beulanalyse (LBA).zip 1006.46 KB